Zeitkarten

Wochen- und Monatskarten

  • Monatskarten gelten an allen Tagen des Kalendermonats von 00:00 Uhr des Monatsersten bis 12:00 Uhr des auf den Monatsletzten folgenden Werktages. Ist dieses Monatsende ein Samstag, gelten die Monatskarten bis 12:00 Uhr des darauf folgenden Werktages.
  • Wochenkarten gelten während der Kalenderwoche von Montag 00:00 Uhr bis 12:00 Uhr des ersten Werktages der folgenden Woche für beliebig viele Fahrten.

  • Monats- und Wochenkarten sind nur gültig, wenn sie von dem Fahrgast mit dem Vor- und Zunamen unterschrieben sind.


Schülerwochen- und Schülermonatskarten

  • Schülerinnen und Schüler bzw. Auszubildende benötigen zum Kauf von Schülermonats- bzw. Schülerwochenkarten eine gültige Kundenkarte.
  • Studenten anderer Hochschulen als die der Universität Hildesheim oder HAWK benötigen einen Stundierendenausweis (Immatrikulationsbescheinigung) ihrer jeweiligen Hochschule, um Schülerzeitkarten zu erwerben.

Kombinationsfahrten - Lammetalbahn

Im Bereich des Lammetals auf den Linien 41, 42 und 411 werden Kombifahrkarten „NordWestBahn / RVHI“ verkauft und entsprechend der aufgedruckten Verbindung anerkannt.

  • Die Monats und Wochenkarten (außer für Schülerninnen und Schüler) sind im Gültigkeitszeitraum flexibel, d.h. es ist möglich, die Fahrkarten können auch im laufenden Monat gekauft werden und gelten dann für vier Wochen, diese flexible Regelung gilt auch für Wochenkarten.
  • Die Abo-Fahrkarten der NordWestBahn im Bereich des Lammetals (Linien 41, 42 und 411) berechtigen ebenso wie die B/S Karten der DB AG zur Nutzung des Stadtverkehrs in Hildesheim, sofern als Zielbahnhof Hildesheim / ZOB oder die Fahrkarte darüber hinaus ausgestellt ist.

Bus-/Schienenzeitkarten (B/S-Karten)

Relationsbezogene Zeitkarten im Niedersachsentarif können auch in Kombination mit einer festgelegten Busverbindung als Bus/Schiene-Zeitkarte (B/S) erworben werden. Zusätzlich zum Schienenabschnitt können im Vorlauf, im Nachlauf oder parallel eine oder mehrere Buslinien gemäß dem Aufdruck des Wegetextes auf der Fahrkarte genutzt werden. Dies betrifft überwiegend Strecken im ländlichen Raum. Nicht alle Strecken im Niedersachsentarif werden als kombinierte Bus/Schiene-Zeitkarte angeboten.

  • B/S-Zeitkarten berechtigen zur Nutzung einer eingetragenen Schienen- und einer eingetragenen Busstrecke ohne Zuzahlung.
  • Der Verkauf der B/S-Zeitkarten erfolgt an den Fahrkartenautomaten (außer DB) oder in den Kundenzentren und Agenturen der Eisenbahnverkehrsunternehmen.
  • Abo-Verträge für Bus/Schiene-Zeitkarten (B/S) können Sie im ABO-Center abschließen.
  • B/S-Karten werden auch im Stadtgebiet Hildesheim anerkannt, sofern die Busrelation bis zum Hauptbahnhof ausgestellt ist oder auf der B/S-Karte der Vermerk „alle Haltestellen Hildesheim“ steht. Die B/S-Karten des RBB (z.B. über Derneburg) berechtigen nicht zur Nutzung der Busse des Stadtverkehrs.

Integrierte Busnutzung mit Fahrkarten des Niedersachsentarifs   

Inhaber von Zeitkarten oder Abonnements des Niedersachsentarifs können optional eine fünfzig Prozent ermäßigte Zeitkarte für den Busverkehr, als Ergänzung der Zugfahrkarte sowohl für den Start- als auch für den Zielort, erwerben. Die ermäßigten Anschlusszeitkarten werden über die Verkaufsstellen des Niedersachsentarifs und nur in Verbindung mit einer Zeitkarte des Niedersachsentarifs gemäß dessen Bestimmungen ausgegeben.

Ausführliche Informationen zum Niedersachsentarif finden Sie auf www.niedersachsentarif.de. Der Niedersachsentarif gilt im Raum Hildesheim nicht auf den Relationen der Lammetalbahn, da hier die NordWestBahn/RVHI-Kombifahrkarten gelten.

  • nach oben