<
RVHI Regionalverkehr Hildesheim
Kopfbild 1
Kopfbild 2
Bild
Bild
>

Keine Preiserhöhung im ROSA Tarifverbund

(vom 30.03.2021)

Neu ab 01. April 2021: Das 10er-Ticket

Die Preise für Fahrkarten des ROSA Tarifverbundes bleiben im Jahr 2021 stabil. Ausgebaut werden hingegen das Produktangebot und die Kundeninformation.

„Es ist ein richtiges und wichtiges Signal, die Tarife in diesem Jahr nicht zu erhöhen“, so Kai Henning Schmidt, Geschäftsführer des RVHI Regionalverkehrs Hildesheim. „Die Corona-Pandemie hat nicht nur wirtschaftliche Folgen für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), sondern trifft auch unsere Fahrgäste. Mit dem bewussten Verzicht auf eine Preissteigerung möchten wir uns mit Ihnen solidarisch erklären.“

 Neue Fahrgewohnheiten – neues Ticket

In den letzten zwölf Monaten veränderten sich die Fahrgewohnheiten insbesondere bei Berufspendlern. Der morgendliche routinierte Weg zur Arbeit findet in manchen Branchen nicht mehr statt, vielmehr wird tageweise Zuhause gearbeitet. Um auf diesen Wandel einzugehen, hat der ROSA Tarifverbund das 10er-Ticket entwickelt, das insbesondere durch einen hohen Rabatt punktet. So kostet die Fahrt in der Preisstufe Hildesheim 2,00 Euro, in der Preisstufe 2 entsprechend 2,75 Euro. Die Fahrten sind zudem nicht relations- oder personengebunden. Die Gültigkeit des Tickets entspricht dem aufgedruckten Kalendermonat; nach Ablauf dieses Kalendermonats ist weder eine Rückgabe noch ein Umtausch möglich. Kunden können es ab sofort in allen Vorverkaufsstellen des SVHI oder RVHI sowie beim Busfahrer*in erwerben.

Nähere Informationen zum 10er-Ticket finden Sie auf der Website (www.rosa-hildesheim.de) oder im neuen Tarif-Flyer (erhältlich in allen Vorverkaufsstellen).

 

Nach 1,5 Jahren ROSA Tarifverbund werden auch Anpassungen im Tarifzonenplan vorgenommen:

„Hohenbüchen“ wird auf die Tarifzonengrenze zwischen Duingen (Zone 270) und Grünenplan (Zone 920) verlegt.

„Bründeln“ gehört ab 01. April 2021 zur Übergangszone Hohenhameln (Zone 900) und die Übergangszone „Binder“ (Zone 904) wurde geschaffen.

Ab 13.06.2021 wird „Sehlem“ der Zone Lamspringe zugeordnet und „Bültum“ der Zone Nette. Diese Anpassungen wurden bereits in den Informationsmaterialien, wie dem Tarifzonenplan, visuell umgesetzt.

 Immer gut informiert – mit ROSAs Newsletter

Wer zukünftig keine Informationen rund um den Tarifverbund verpassen möchte, kann sich für den neuen Newsletter anmelden. Vier- bis sechsmal im Jahr informiert ROSA ihre Newsletter-Abonnenten über Tickets, Preisentwicklungen, gibt Mobilitäts-Tipps oder berichtet von Gewinnspielen.

Die Anmeldung erfolgt über www.rosa-hildesheim.de/newsletter.

  • nach oben